Ein ganz klarer Hinweis: die Überwachung von Risikokindern nach ärztlich verschriebener Überwachungspflicht können mit diesen Matten NICHT gewährleistet werden, da eine aktive Überwachung an der Vitalfunktionen direkt am Körper (mittels Elektroden auf der Haut) stattfinden muss.

Wer allerdings eine zusätzliche, berührungsfreie Sicherheitsmaßnahme für sein Kind wahrnehmen möchte, für den sind Babyphones mit Sensormatten zur Babyüberwachung zu empfehlen.
Viele Eltern werden das beruhigende Gefühl der zusätzlichen Überwachung bestätigen können.